Anreise

Bitte bedenkt bei der Anreise, dass unser Transport einer der Hauptemissionen für CO2 ist. Daher sind Emissionsarme Anreisen wie z. B. Bahnfahrten oder Radtouren natürlich besonders zu bevorzugen 🙂

Anreise mit dem Zug

Ihr könnt euer Zugticket auf jeden Fall schonmal bis Erkelenz buchen. Für Bahnfahrer*innen empfiehlt sich besonders der Sparpreisfinder der Bahn. Dort werden euch die günstigsten Verbindungen angezeigt – häufig kann man hier Fahrten aus ganz Deutschland für unter 20€ ergattern – schaut doch mal hier. Auch für Fahrten aus ganz Europa gibt es hier manchmal günstige Angebote hier.

Außerdem gibt es auch diesen Sommer wieder das Sommerticket, welches für Menschen unter 27 Jahren günstige und vorallem flexible Tickets anbietet (79 bzw. 99€ für 4 (!) Fahrten). Das kann sich besonders lohnen, wenn ihr noch weitere Reisen diesem Sommer mit der Bahn plant. Informiert euch doch mal hier.

Ansonsten lohnt sich auch das Quer-durchs-Land-Ticket, damit kommt Ihr zu fünft aus ganz Deutschland für 15,20€ pro Person bis zum Camp. Innerhalb NRWs kostet es mit dem SchönerTagTicket 9,20€. Die Bahn Tickets müsst Ihr natürlich direkt bei der Bahn kaufen. Informiert euch doch einfach mal über die günstigsten Tickets 🙂

Infos zur Anreise vom Bahnhof Erkelenz zum Camp findest du hier.

Anreise mit dem Fahrrad

Habt ihr schonmal eine Radtour gemacht? Wenn ja, wisst ihr ja wahrscheinlich schon alles 🙂 Wenn nein: probiert es doch mal aus!

Es gibt kaum eine umweltfreundlichere Art und Weise zu Reisen, als Rad zu fahren. Außerdem wächst das Radinfrastruktur Netz in ganz Deutschland unglaublich, und macht es immer angenehmer, sich mit dem Rad auch über längere Distanzen fortzubewegen. Um deine Radroute zu planen, kann folgender Routenplaner nützlich sein: www.bikemap.net

Und falls du nicht alleine Anreisen möchtest, schau doch mal, ob nicht zufällig die Radtour von Kohle erSetzen! auf deinem Weg liegt: www.kohle-ersetzen.de/mobi-fahrradtour/

So kannst du schon vor dem Camp tolle Leute kennenlernen und sicherlich mit vielen Menschen ins Gespräch kommen.

Dein Fahrrad auf dem Camp dabei zu haben, kann auch ziemlich praktisch sein. Mehr infos dazu findest du hier.

Anreise per Anhalter*in

Manche Leute glauben es kaum, aber in Deutschland kann man tatsächlich sehr gut per Anhalter reisen. Erkelenz liegt nahe der A46, und ist von Köln oder Düsseldorf nur noch etwa 30 min entfernt. Wenn ihr also von weiter weg per Anhalter Anreisen wollt, schreibt erstmal diese beiden Städte auf euer Schildchen. Sehr nützliche Infos zum Reisen per Anhalter gibt es übrigens hier.

Anreise per Auto oder Mitfahrgelegenheit

Falls du mit dem Auto anreist und noch Plätze frei hast, überlege dir doch, diese als Mitfahrgelegenheit anzubieten. Wir haben dazu das Klimacamp im Rheinland als Ziel bei bessermitfahren.de eingetragen. Hier können sich Autofahrende und Autofahrensuchende Menschen finden und vernetzen 🙂

Es wird Parkplätze in der Nähe des Camps geben. Bitte achtet aber darauf, nicht die Zufahrt zum Camp zuzuparken und auch nicht auf die Campfläche selbst zu fahren. Im Infozelt werden euch dazu weitere Infos gegeben.

Falls ihr plant, mit eurem Campervan/Wohnwagen/Schlafauto anzureisen, ist das natürlich möglich. Es gibt einen Bereich am Rande des Zeltplatzes, der dafür vorgesehen ist. Da der diesjährige Campingbereich allerdings sehr begrenzt ist und Camper-Autos leider relativ viel Platz benötigen, bitten wir euch, auf jeden Fall platzsparend zu parken und ein wenig zusammenzurücken. Wenn die Campfläche sich füllt, kann es zudem sein, dass wir euch bitten werden, auf eine Zusatzcampfläche auszuweichen. Bitte habt Verständnis dafür 🙂 .