Camport & Anreise

Ein kurzer Hinweis vorab: Bitte mache Dich vor Deiner Anreise mit unserem Corona-Konzept vertraut, so dass wir alle ein sicheres und entspanntes Camp genießen können.

 

Camport

Das diesjährige Klimacamp im Rheinland findet in Lützerath statt. Dort waren wir mit dem Camp zuletzt 2016 – und es ist erschreckend wie sich der Ort verändert hat! Jetzt liegt er nämlich direkt am Braunkohletagebau Garzweiler und die meisten der Häuser und Höfe wurden bereits abgerissen… Schön ist es dort trotzdem noch, kommt vorbei und seht selbst!

 

Anreise…

… mit ÖPNV

Da die Dörfer rund um den Tagebau laut RWE und Landesregierung platt gemacht werden sollen, ist die Anbindung mit Bus und Bahn leider nicht besonders gut. Aber nicht nur deshalb ist es empfehlenswert, ein Fahrrad mitzubringen; die anderen Veranstaltungsorte der kultur-ohne-kohle sind von Lützerath aus prima mit dem Rad zu erreichen!

 

… mit Fahrrad

Der nächste Bahnhof ist in Hochneukirch, dort halten Regionalzüge und S-Bahnen aus den größeren Städten NRWs. Von da aus sind es mit dem Fahrrad (oder sportlich zu Fuß) ca. 9 km: Route

 

… zu Fuß

Alternativ fahren vom Bahnhof Erkelenz der Bus EK1 bis Keyenberg oder der Bus EK3 bis Holzweiler, was die benachbarten Dörfer von Lützerath sind. Von da aus ist der Fußmarsch dann nicht mehr so lang.

 

… mit dem Auto

Bitte überlegt euch gut ob ihr wirklich mit einem PKW kommen wollt! Es gibt direkt beim Camp so gut wie keine Parkplätze. Wir empfehlen Mitfahrgelegenheiten, trampen oder wenigstens (corona-konforme) Fahrgemeinschaften – das verringert nicht nur den Parkplatz-Stress vor Ort sondern auch den ökologischen Fußabdruck.
Wenn ihr mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen kommen wollt, empfehlen wir euch die WoMo-Stellflächen der Kultur-Ohne-Kohle in Keyenberg, dort ist mehr Platz und festerer Untergrund als bei uns auf dem Camp.
Falls euer Navi das Dorf Lützerath nicht kennt, versucht es mal mit Holzweiler oder Keyenberg. Achtung, die Landstraße L277 von Keyenberg nach Lützerath existiert nicht mehr (wurde von RWE abgerissen letztes Jahr), ihr müsst einen Umweg fahren: In Keyenberg links abbiegen nach Holzweiler. Wer aus südlicher Richtung über das Kreuz Jackerath kommt hat dieses Problem nicht.
Und wundert euch nicht: Lützerath ist ein sehr kleines Dorf, ihr braucht weder Straße noch Hausnummer. Gute Fahrt!