Campleben

Das Klimacamp versteht sich als ein selbstorganisiertes, basisdemokratisches und hierarchiearmes Camp. Damit das Campleben funktioniert gibt es viele Strukturen, die uns zum einen helfen sollen, die anfallenden Arbeiten gut zu verteilen aber auch um die Kommunikation und notwendigen Entscheidungen möglichst hierarchiearm zu organisieren.

Mit dem Beginn des Klimacamps wollen wir als Vorbereitungsgruppe unsere Arbeitsgruppen auflösen, so dass sich das Camp auch im Bereich der Arbeitsverteilung selbstständig organisiert. Dabei werden alle anfallenden Tätigkeiten auf diese neu entstehenden Camp-AGs aufgeteilt, welche sich möglichst eigenständig organisieren und ihren Aufgaben nachgehen.

Zu den Camp-AGs gehören z.B. Pressearbeit, Programm, Moderation, Kinderzelt, Infozelt, Wasser, Klo/Hygiene, Logistik/Mobilität, Awareness, Müll, Campschutz, Radio, Kiosk, Bar, Dolmetschen, Legal Team, Campführungen. Natürlich können sich sehr gerne auch noch weitere Camp-AGs auf dem Camp gründen!

Die Camp-AGs sollten möglichst niedrigschwellig organisiert sein und vorhandenes Wissen weitergeben, so dass auch neue Menschen sich jederzeit einbringen können. Zur Wissensweitergabe dienen Buttons. Diese können individuell von allen Camp-AGs gestaltet werden. Die Träger*innen der Buttons signalisieren, dass sie Wissen über die jeweilige Camp-AGs weitergeben möchten und können. Dabei können und sollen die Buttons von verschiedenen Personen getragen und – ganz wichtig – auch wieder abgelegt werden.

Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen

Damit sich auf dem Klimacamp alle Menschen beteiligen können, wollen wir uns in verschiedenen Gruppen organisieren. Die Camp-AGs dienen primär der Arbeitsorganisation, Bezugsgruppen primär dem emotionalen Austausch. Es kann natürlich auch sein, dass die Camp-AG gleichzeitig auch deine Bezugsgruppe ist.

Der Deli-Rat ist das zentrale Entscheidungsgremium für das gesamte Camp. Delegierte aus den Camp AGs, aus Bezugsgruppen, aus anderen Strukturen oder Einzelpersonen treffen sich im Deli-Rat jeden Tag zwischen 17:30 und 18:30. Dort werden wichtige Informationen weitergegeben, diskutiert und Entscheidungen werden im Konsens beschlossen. Diese gelangen dann über die jeweiligen Delegierten zurück in die Camp-AGs, Bezugsgruppen u.s.w. Das Protokoll des Deli-Rats wird auch für alle im Infozelt einsehbar sein.

Unter Tagesstruktur findest Du einen Überblick über die Zeiten für Camp-AG-Treffen und Bezugsgruppen-Treffen.