Fahrräder auf dem Camp

Fahrräder sind eines der umweltfreundlichsten und mit Abstand tollsten Fortbewegungsmittel, die es gibt. Hast du schonmal darüber nachgedacht, mit dem Rad zum Klimacamp anzureisen? Die strampelei ist es auf jeden Fall Wert! Vielleicht liegt ja deine Route auch auf dem Weg von der Radtour von Kohle erSetzen! ? Mehr infos dazu findest du hier.

Wenn du dein Fahrrad mit auf das Camp bringen möchtest, kannst du dies gerne tun. Auf dem Camp selbst, wirst du es kaum benötigen. Die Region ist allerdings etwas weitläufig, deshalb bieten sich Fahrräder manchmal für Ausflüge oder Erkundungstouren in der Gegend an – z. B. einen Ausflug an den Tagebau oder zu einer der Aussichtsplattformen, in eines der nahegelegenen Dörfer, zum Schwimmbad nach Erkelenz oder zur Teilnahme an einer Fahrraddemo oder ähnliches. Es schadet also auf jeden Fall nicht, dein Rad mitzubringen und kann machmal ganz praktisch sein.

Da sicherlich nicht jede*r mit ihrem/seinem Fahrrad anreisen kann, möchten wir wieder dazu ermutigen, die mitgebrachten Fahrräder zum ausleihen anzubieten. Dazu kannst du dir auf dem Camp ein Band geben lassen, womit du die Fahrräder, die für alle verfügbar sind, markieren kannst. So können Menschen ohne Rad, sich deines vielleicht ausleihen und nach dem Ausflug zurückbringen. Das benötigt natürlich eine gewisse Vertrauensbasis, die wir hoffen, uns auf dem Camp gegenseitig entgegenbringen zu können.