Das Camp ist vorbei, der Widerstand geht weiter

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Das Klimacamp 2015 ist vorbei und war so erfolgreich wie noch nie. Am Wochenende waren bis zu 1600 Menschen während der Aktionstage auf dem Camp. Es fanden weit über 50 Workshops statt in denen Windräder gebaut, über den Kapitalismus diskutiert und die nächsten kreativen Aktionen in Paris geplant wurden. Unsere Infrastruktur war an der absoluten Belastungsgrenze, aber gemeinsam haben wir alle Herausforderungen gemeistert. Wir hatten Gäste aus der ganzen Welt von Kanada, USA über Equador, Jordanien bis Indien. Ungefähr 50 Nationalitäten waren auf dem Camp und haben von ihren Klima Aktionen vor Ort berichtet. Das Klimacamp 2015 war ein klares Zeichen, dass die weltweite Klimabewegung in der Offensive gegen die fossilen Energien ist. Der Abbau ist fast abgeschlossen und wir werden uns alle ein wenig erhohlen müssen nachdem wir in den letzten Wochen alles gegeben haben.

Es gibt noch keine letzte Hochrechnung unserer Finanzen, aber die letzte Rechnung der Küche hatte ein Finanzloch von einigen tausend Euro. Wer uns unterstützen möchte:
Kontoinhaber: Nandu Trägerverein e.V.
IBAN: DE47430609671115861200
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
Stichwort: Klimacamp im Rheinland
Hinweis: Wer eine Spendenquittung möchte, bitte zusätzlich eine Mail mit Name und Anschrift an buchhaltung@nandu.net schreiben, damit sie zugestellt werden kann

Nach der Sommerpause sehen wir uns hoffentlich alle am 7. und 8. November auf der Aktionskonferenz in Leipzig. Dort werden wir planen wie es im nächsten Jahr und im Dezember in Paris weiter geht.

Wir danken allen die teilgenommen haben oder uns unterstützt haben.

Kommentar verfassen