Aktionen im Rheinischen Revier

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Schon gestern gab es starke Polizeipräsenz bei der Wald- und Wiesenbesetzung am Hambacher Forst.

Seit heute morgen sind zudem etwa 1.300 Aktivist*innen am Garzweiler Tagebau unterwegs und sagen „Ende Gelände“. Seitdem überschlagen sich die Ereignisse: hohes Polizeiaufgebot und abgesperrte Straßen und Brücken; eine Abseilaktion an der A61; vier große Gruppen haben es bis zur Grube geschafft und derzeit stehen mehrere Bagger und auch Förderbänder still. Mindestens ein Bagger ist besetzt. Die Polizist*innen gehen mit massiver Gewalt vor: Pfefferspray und Schlagstöcke kamen zum Einsatz; es gibt mehrere Verletzte und Ingewahrsamnahmen. Aktuell ist auch, dass mindestens 3 Journalist*innenteams festgenommen wurden.

Einen LIve Ticker könnt ihr auf Twitter unter #ende gelände verfolgen.

Wir wünschen allen Aktivist*innen und Unterstützer*innen viel Energie!

Kommentar verfassen